Dein Team fliegt nicht und du willst wissen, woran es liegen könnte?

Der Onlinecheck wird Dir hilfreiche Antworten geben.

Worum geht es beim TEAM CheckUp 'Shared Leadership'?

  • Wir betrachten bei dieser Analyse, wie weit sich das Team in die Verantwortung teilt, sich gemeinsam zu organisieren und zu führen. [Shared Leadership].
  • Dafür untersuchen wir fünf Aspekte: Kommunikation, Koordination, Kooperation, die Teamvision und die Entscheidungsfindung.
  • Bei der Befragung formulieren alle ihren persönlichen Eindruck, wie intensiv jedes einzelne Teammitglied diese fünf Aspekte lebt und sich einbringt, sich selbst eingeschlossen.
  • Das Untersuchungsergebnis wird also eine Bestandsaufnahme der individuellen Sichtweisen und ist in diesem Sinne weder falsch noch richtig, sondern die Summe Eurer Wahrnehmungen.
  • Wie weit das mit der Realität übereinstimmt oder warum Selbst- und Fremdwahrnehmung in Einzelfällen voneinander abweichen - das werden wir in Gesprächen klären, individuell und in der Gruppe.
  • Sofern es für die Situationsanalyse sinnvoll ist, kann das Team entscheiden, Externe in den Teamcheck einzubeziehen, beispielsweise Führungskräfte,  Kooperationspartner oder Auftraggeber.

Jeder Aspekt wird ausschließlich über die Beantwortung der 2-3 dazugehörigen Fragen definiert. Bei der Auswertung wird kein spezielles mathematisches Modell eingesetzt.

Den Fragebogen gibt es auf Deutsch und Englisch, die graphische Auswertung ist [fast] selbsterklärend.

Notwendige Voraussetzung für den TEAM CheckUp:

  1. Die Teilnehmer arbeiten in arbeitsteiligen Prozessen zusammen.
  2. Die Teilnehmer wollen ihre Teamsituation verbessern.
  3. Das Team ist in der Lage, die Ergebnisse wertschätzend zu diskutieren.
  4. Die maximale Teilnehmerzahl ist 15.

Die Organisation ist einfach!

  • Du meldest Dich bei mir per Mail für einen TeamCheckUp an.
  • Du wirst der Organisator und bekommst eine Mail, in die Du alle Teilnehmer einträgst. [Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer werden ausschließlich zum Versand der Fragebögen genutzt.]
  • Du drückst auf SENDEN und jeder Teilnehmer bekommt seinen individuellen Online-Fragebogen.
  • Die Teilnehmer füllen ihre Online-Fragebögen aus. [Du wirst regelmäßig per Mail über den Bearbeitungsstand vom TeamCheckUp informiert.
  • Wenn alle Teilnehmer ihre Fragebögen ausgefüllt haben, bekommst Du das Ergebnis und wir unterhalten uns über die Auswertung.

Der Test ist bis Ende 2018 kostenfrei nutzbar, inklusive Telefonsupport für die Auswertung. Dafür bekomme ich ein Feedback für die Webseite, wie der Test und die Diskussion bei Euch funktioniert hat. Wenn Du willst, kann ich auch einen Workshop zur Auswertung mit Euch machen, der ist dann allerdings nicht mehr kostenfrei.

In der hier anonymisierten grafischen Auswertung geben die Pfeile an, wer wem bei den einzelnen Fragenkomplexen wie viele Punkte gegeben hat.

Die Striche werden mit der Punktezahl dicker, Pfeile gibt es ab 3 der möglichen 5 Punkte. [Mit Zeichen wie * oder # hinter den Teamnamen lassen sich Teamrollen wie die des Scrum Masters kennzeichen.]

Die Unterschiede beim Thema 'leben einer teamförderlichen Vision' sind deutlich:

Der Vergleich von Selbstbild und Fremdbild zeigt sich im Layout der Namensfelder: Schwarz auf Grau - Die Person hält ihren Einfluss für größer als das Team es erlebt, bei Weiß auf Grau ist es umgekehrt. [Unterschiede werden ab einer Differenz von einem Punkt angezeigt.]

Die nächsten drei Grafiken zeigen deutliche Aktivitäts-Unterschiede im Vergleich von 'miteinander reden – sich abstimmen – zusammen arbeiten'.

Kommunikation:

Koordination:

Kooperation:

Bei dieser Darstellung kannst Du auf einen Blick erkennen, was im Team passiert und ob Veränderungen notwendig sind.
Manches weis man, manches glaubt man erst, wenn man es sieht.

Der Teamcheck liefert eine wertfreie Bestandsaufnahme von Wahrnehmungen. 

Erst im Zusammenhang mit der Stimmung im Team und der Qualität der von Team zu erledigenden Aufgaben können sich Ergebnisse als angemessen oder entwicklungsbedürftig erweisen.

Das herauszufinden und Veränderungspunkte zu definieren ist Aufgabe der Gruppenauswertung. Der TEAM Check ist nur ein Katalysator, der hilft, die richtigen Fragen zu stellen.

Ich wünsche Euch eine produktive Diskussion und bin gespannt auf Euer Feedback!

  • Dieses Teammitglied hat eine klar definierte Team-Vision für den Arbeitsbereich. This member of my team presents a well-defined and clear team vision for their work area.
  • Dieses Teammitglied lebt eine Teamvision, die zu den Teambedürfnissen passt. This member of my team establishes a team vision according to the team Needs.
  • Dieses Teammitglied spricht direkt mit anderen aus dem Team. This member of my team communicates directly with other team members.
  • Dieses Teammitglied teilt sein Wissen offen mit anderen aus dem Team. This member of my team shares openly information with the team members.
  • Dieses Teammitglied strukturiert seine Arbeit selbständig und harmonisiert sie mit den anderen. This member of my team structures its own work independent and harmonize work with others.
  • Dieses Teammitglied strukturiert seine Aufgaben mit dem Team, um das Teamziel zu erreichen. This member of my team structures its work tasks with the team to achieve the team goal.
  • Dieses Teammitglied teilt seine Arbeit mit den anderen. This member of my team distributes work among team members.
  • Dieses Teammitglied berücksichtigt in Diskussionen alternative Vorschläge der anderen. This member of my team takes into account alternative suggestions from others during team discussions.
  • Dieses Teammitglied äußert sich regelmäßig zur Arbeit der anderen This member of my team regularly comments on other team members.
  • Dieses Teammitglied verbindet seine Arbeit mit den Aufgaben der anderen. This member of my team links its work to the tasks of other team members.
  • Dieses Teammitglied ist aktiv in den Entscheidungsprozess eingebunden. This member of my team is actively involved in the decision-making process.
  • Dieses Teammitglied trifft selbstständig wichtige Entscheidungen. This member of my team makes important decisions without consulting other team members.